3 wichtigsten Fakten zum Flying Hirsch

#1 – Was ist ein Flying Hirsch?

Im Grunde genommen ist der Flying Hirsch die deutsche Jagerbomb. Er grenzt mit seinem Namen auch ganz klar ein, welche Getränke für diese Variante benutzt werden: Jägermeister und Energy.

Da Jägermeister sowohl aus der 2cl Schnapsflasche, oder aus einem Shotglas getrunken werden kann, gibt es den Flying Hirsch in der U-Boot und Jagerbomb Version.

 

#2 – Was braucht man für einen Flying Hirsch?

Für einen anständigen fliegenden Hirsch benötigt man 2cl Jägermeister und 6cl Energy. Mit 1:3 ist das das beste Verhältnis zum Trinken und für den Geschmack.

Dazu braucht man noch 1 Schnapsglas 2cl, sowie ein Longdrinkglas (Willibecher o.ä.), oder unseren Flying Hirsch Becher.

becher_click

 

#3 – Faszination Flying Hirsch – Jagertrain

Barkeeper sind nicht nur für Nachschub zuständig. Wenn sie etwas drauf haben, sind sie auch für die Unterhaltung zuständig. So gibt es schon regelmäßig Wettbewerbe, wer den längsten Jagertrain baut. Dabei stellt man Longdrinkgläser, in die der Jägermeister fallen soll, so lange wie möglich direkt aneinander auf und füllt diese ungefähr schnapsglashoch mit Energy.

Die 2cl Schnapsgläser oder offenen Schnapsfläschen werden dann auf dem Rand der Gläser positioniert. Sobald alles aufgebaut ist und steht, wird wie beim Domino, das erste Fläschchen umgestoßen. Im Idealfall rollt nun der Jagertrain unaufhaltsam bis zum letzten Glas durch. Prost!

 

BONUS – Schau dir unbedingt noch dieses Flying Hirsch Video an


Mit diesem Becher machst du euren Flying Hirsch am schnellsten! Jetzt ansehen!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.